Zutaten

  • 1 Dose Kichererbsen (meine hatte 530 g Abtropfgewicht), klar gespült
  • 2 Brötchen vom Vortag, gewürfelt
  • 100 g Cashewkerne, fein gehackt
  • 2 Schalotten, fein gehackt
  • Je 50 g Champignons, Shiitake, Austernpilze, fein gehackt
  • 60 g Mais aus der Dose, klar gespült
  • 60 g rote Paprika, fein gewürfelt
  • 1 El Hefeflocken
  • 4 El frische gehackte Kräuter, ich hatte Petersilie, Basilikum, Schnittlauch
  • 3 Tl Gemüsebrühe (Pulver)
  • Meersalz, gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 El Sojasauce
  • 1 ½ El Sojasahne, zum bepinseln des Blätterteiges
  • 1 El Rapsöl zum Braten
  • Blätterteig

-

Kichererbsen-Braten in Blätterteigmantel

Beschreibung

Ein veganer Weihnachtsbraten mit Kiecherebsen, Pilzen und Schalotten. Leicht gemacht und sehr lecker!

Zubereitung

Kichererbsen und die Brötchenwürfel im Mixer pürieren. Pilze mit den Schalotten in Öl glasig Dünsten. Nun alle Zutaten gut durch Kneten und würzen… alles etwas ruhen lassen eventuell noch mal Nachwürzen. Blätterteig ausrollen und ein Laib drauf formen mit der Masse. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Oben leicht einritzen und mit Sojasahne bestreichen. Nun für ca.

 

bei 200° C in Ofen. Jeder Ofen ist anders also ab und an mal schauen.

 

Zu dem Gericht passt super Maronensauce, Vanille-Rosenkohl und Herzoginkartoffel.